$ 220.00
zzgl. Steuern
Lieferung: Sofort-Download

JTL Opayo (formerly SagePay) Zahlungs-Plugin

Mit diesem Modul können Zahlungen über den Payment Gateway der Opayo (formerly SagePay) in Ihren JTL Shop integriert werden. Das Modul enthält sowohl die Dateien für JTL 3, 4 als auch für JTL 5. Alle sellxed Module sind zudem PSD2 compliant und unterstützen die Vorgaben zu Strong Customer authentication sowie 3DS 2.0.

Das Modul verbindet Ihren JTL Shop mit dem Zahlungssystem von Opayo (formerly SagePay). Sie erhalten eine zeitlich unbefristete Lizenz und zusätzlich 12 Monate kostenlosen E-Mail und Telefon Support sowie Zugriff auf Updates und Upgrades. Als Approved Partner wurden unsere Module ausführlich getestet und von Opayo (formerly SagePay) zum Vertrieb genehmigt. Für die Entwicklung und Verbesserung der Module stehen wir in aktivem Kontakt mit Opayo (formerly SagePay).

Wir vertrauen auf unsere Qualität. Sollte das Modul in Ihrem Shop nicht funktionieren, erhalten Sie Ihr Geld zurück!

* Pflichtfelder

$ 220.00
zzgl. Steuern
Lieferung: Sofort-Download

Artikelbeschreibung

Die Zahlungsdaten werden direkt in Ihre JTL WaWi Software übertragen. Wenn Sie das wünschen und die enstprechenden Vertragsoptionen besitzen können Sie die Verbuchungen, Stornos und Gutschriften direkt aus JTL WaWi erstellen und mit dem Shop synchronisieren. Das Modul kümmert sich danach um die Übermittlung an Opayo (formerly SagePay) ohne, dass Sie sich bei Opayo (formerly SagePay) in das Backoffice einloggen müssen. Dies führt zu einer massiven Vereinfachung Ihrer Prozesse. Weitere Informationen zum Transaktionsmanager finden Sie unten unter Zahlungsverarbeitung.

Das Opayo (formerly SagePay) JTL Zahlungsmodul unterstützt die Hidden Authorisation. Die Hidden Authorisation bietet den Vorteil, dass die Kunden zur Eingabe der Kreditkartendaten Ihren Shop nicht mehr verlassen müssen. Die Verarbeitung geschieht im Hintergrund unbemerkt zwischen JTL und Opayo (formerly SagePay). Es werden keine Kreditkartendaten gespeichert (benötigt PCI DSS SAQ-A-EP Zertifzierung). Neben der Hidden Authorization werden auch weitere Autorisierungsmethoden unterstützt, welche vollständig PCI DSS compliant sind (Payment Page, Widget, Iframe, etc.). Eine genaue Zusammenstellung der unterstützten Features finden Sie weiter unten.

Die Extension enthält die notwendigen Datein für JTL v. 3.x als auch JTL v. 4.x. Sollten Sie noch Projekte auf JTL 3 starten, können Sie im Verlaufe der Update Periode problemlos auf JTL 4 migrieren.

Bieten Sie Ihren Kunden Zugang zu einer Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten. Neben den bekannten Kreditkarten (Visa, Master Card, etc.), lassen sich auch einfach Debitkarten (Maestro, etc) und eWallets (PayPal) integrieren. Eine detaillierte Liste der im Lieferumfang enthaltenen Zahlungsarten finden Sie weiter unten.

Alle Module von sellXed unterstützen SagePay V3.

Das Token System ist eine sichere und einfache Art Kreditkartendaten Ihrer Kunden für spätere Einkäufe zu speichern. Das Token Verfahren erlaubt, dass nicht die sensitven Kreditkarten Daten gespeichert werden, sondern ein Alias der Informatin. Die Speicherung geschieht somit komplett PCI-konform.

Bei der Server Integration wird der Kunde für die Eingabe der Zahlungsinformationen an die Zahlungsseite von Opayo (formerly SagePay) weitergeleitet. In Kombination mit der inFrame Integration, kann die Zahlungsseite jedoch im Layout des Shops geladen werden und somit bemerkt der Kunde nicht, dass er weitergeleitet wurde.

Eine detaillierte Auflistung aller Features finden Sie unter Features.

Wir garantieren Ihnen die Funktionalität des Zahlungsmoduls. Sie erhalten während 12 Monaten Zugriff auf alle Updates und Upgrades, welche von uns veröffentlicht werden. Mit dem RSS-Feed werden Sie laufend über die neusten Anpassungen informiert und können sich die neuste Version in Ihrem Kundenkonto herunterladen. Zusätzlich erhalten Sie 12 Monate gratis Support sollten Sie während oder nach der Integration auf Probleme stossen.

Das Modul wird mit einer ausführlichen Installationsanleitung geliefert, welche Sie Schritt für Schritt durch den Prozess führt. Optional können Sie auch den Installationsservice der customweb GmbH bestellen.

Customweb ist Approved Partner von Opayo (formerly SagePay). Dies garantiert Ihnen umfassende Funktionalität und einen reibungslosen Einsatz. Die Module wurden in enger Zusammenarbeit mit Opayo (formerly SagePay) entwickelt.

Produktabgrenzung

Im Gegensatz zu herkömmlichen Modulen wurde dieses Modul in enger Zusammenarbeit mit dem Payment Service Provider entwickelt. Dies hat für Sie zahlreiche Vorteile:

  • Zugriff auf Updates und Upgrades sind im 12-monatigen Supportjahr enthalten. Somit stellen Sie die Funktionalität und Kompatibilität zum Shopsystem und PSP sicher.
  • Zertifizierte Module; Die Zahlungsmodule wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Payment Service Provider entwickelt.
  • Besser Begleitet; Wir bieten Ihnen während einem Jahr Support per Telefon und E-Mail. Mit dem optionale Installationsservice garantieren wir Ihnen zusätzlich eine rasche Integration in Ihr System.
  • Erhöhte Sicherheit; Durch den integrierten Supportservice werden allfällige Sicherheitslücken umgehend behoben.
  • Transaktionsmanagement im Shop; d.h. Sie müssen sich nicht mehr beim PSP einloggen um Zahlungen zu bearbeiten. Die Verbuchungen, Stornierungen oder Gutschriften können direkt im Administrationsbereich des Shops durchgeführt werden.
  • Nahtlose Integration; Die Unterstützung der Hidden Authorisation ermöglicht eine PCI-konforme Verarbeitung der Transaktion im Hintergrund, ohne den Kunden auf die Zahlungsseite des PSP weiterzuleiten (benötigt PCI DSS SAQ A-EP).

Requirements

  • Vertrag mit SagePay
  • JTL 3 / JTL 4 / JTL 5

Zahlungsverarbeitung

  • IFrame Authorization (Server with IFrame)
  • Server Authorization (Direct)
  • Update

Unterstützte Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Holländisch
  • Spanisch
  • Mehr auf Anfrage

Change Log